Rechte-Verwaltung

"Können Sie mir bitte die Zugriffsrechte von Mitarbeiter X zum Zeitpunkt Y zeigen?" Auf diese Fragen müssen IT-Mitarbeiter jetzt schon ihrem Vorgesetzten oder Wirtschaftsprüfer binnen Minuten eine valide Antwort liefern können. Doch wer kann dies schon heute? Zugriffe auf Fileservern sind noch einigermaßen schnell zu beantworten, doch wie sieht es aus in den anderen Bereichen? ERP, CRM, Webmail, Sharepoint, Firewall, Zutritte, Datenbanken, Reports, wollen (und müssen spätestens mit dem Inkrafttreten der DSGVO) in diesen Gesichtspunkten verwaltet werden. Weiteren Nutzen sehen wir in:

 

  • Reporting: Darstellung der gesamten Rechtestruktur
  • Überwachen und Alarmierung von Gruppen (Administratoren)
  • User können Rechte im Portal beim Verantortlichen selbst anfragen und genehmigt bekommen
  • Freigabe-Workflows bei sensiblen Berechtigungen
  • Protokollierung aller Zugriffe auf sensible Daten
  • User können sich ihre gesperrten Accounts selbst und sicher freischalten
  • uvm.

 

FEEDBACK UNSERER KUNDEN:

 

„Angenehme und professionelle Abwicklung - Empfehle ich auf jeden Fall weiter!“ -- anonym

 

"Der Ethical Hacking Kurs war wie immer sehr gut!" -anonym

 

"Der Workshop war wirklich sehr informativ und hat mir einen weiteren Blickwinkel auf diese ständig wachsende Bedrohung eröffnet." -- Ing. Patrick Paschke

Team Lead IT Development & Services,  Eglo Leuchten GmbH

 

"Ein Workshop der in mir viele AHA und OHO-Erlebnisse hervor rief. Mein Horizont wurde merklich erweitert, und durch praktische Lösungsansätze bereichert. Meine klare Empfehlung für diesen Workshop." – Schelling Günter